Die Proteste im Iran weiteten sich auf die Provinzen Isfahan und Fars aus

Proteste im Iran

Am Dienstag, dem 17. Mai 2022, gingen die Volksproteste in verschiedenen iranischen Städten weiter, während Videoaufnahmen die starke Präsenz von Sicherheitskräften in Teheran und den an den Protesten beteiligten Städten zeigten. Die an Radio Farda gesendeten Videos zeigen, dass sich die Stadt Golpayegan den an den Protesten beteiligten Städten angeschlossen hat und somit die Reichweite dieser Proteste von den westlichen Provinzen bis zur Provinz Isfahan im Zentrum des Landes reicht. In diesen Videos sangen die Demonstranten Parolen gegen den Führer der Islamischen Republik und den Präsidenten des Iran, darunter „Khamenei ist ein Mörder, seine Herrschaft ist ungültig“, „Schande über einen Führer, verlasse dein Land“ und auch „Reza Schah, glückliche Seele“. Bilder von der Stadt Junqan in der Provinz Chaharmahal und Bakhtiari, die in den letzten Tagen eine Brutstätte der Proteste war, zeigen Spezialeinheiten der Revolutionsgarden, die Demonstranten entgegentreten.

Auch Kazerun in der Provinz Fars war am Dienstag Schauplatz von Protesten. Ein Video von den Protesten in der Stadt zeigt, dass die Straße voller Steine ​​ist und mindestens zwei Autos brennen. Die Person, die das Video aufgenommen hat, erklärt, dass die Demonstranten Polizeifahrzeuge in Brand gesteckt hätten.

Shahrekord in der Provinz Chaharmahal und Bakhtiari ist immer noch Schauplatz von Protesten, und eines der in den sozialen Medien veröffentlichten Videos zeigt Sicherheitsbeamte, die Demonstranten schlagen. Shahrekord in der Provinz Chaharmahal und Bakhtiari ist immer noch Schauplatz von Protesten, und eines der in den sozialen Medien veröffentlichten Videos zeigt Sicherheitsbeamte, die Demonstranten schlagen.

Es ist noch nicht klar, wie viele Menschen bei den Protesten getötet wurden, und nur in einem Fall bestätigte ein Vertreter der Stadt Dezful in der Provinz Khuzestan, dass eine Person in der Stadt getötet worden war. In manchen Gegenden, in denen gestern Abend Videos aus den westlichen Provinzen des Iran veröffentlicht wurden, ist jedoch das Geräusch von Schüssen zu hören.

Der Funke der jüngsten Proteste begann Mitte Mai dieses Jahres nach der offiziellen Ankündigung der Erhöhung des Brotpreises und seiner Rationierung sowie der Vervielfachung der Lebensmittelpreise in einer Reihe von Städten in Khuzestan und breitete sich auf andere Provinzen aus.

Quelle:

اعتراضات در ایران به استان‌های اصفهان و فارس کشیده شد
https://news.gooya.com/2022/05/post-64226.php
Mittwoch, 18. Mai 2022