Iran: Zartosht Ahmadi Ragheb in Gefahr

Zartosht Ahmadi Ragheb gehört zu den wenigen iranischen Oppositionellen, die im April dieses Jahres in einem direkten Interview mit dem persischen Dienst des US-Senders Voice of America das Vorgehen der iranischen Behörden in Zusammenhang mit der Ausbreitung des Corona-Virus life kritisierten.
Schon im Vorjahr war er verhaftet worden, weil er einen offenen Brief unterschrieben hatte, in dem der Religiöse Führer Ajatollah Chamene’i zum Rücktritt aufgefordert wurde. Er war nach fünf Monaten gegen Kaution auf freien Fuß gesetzt worden. Mitte Juni 2020 war er erneut verhaftet worden, um eine Haftstrafe von 9 Monaten zu verbüßen. Er wurde ins berüchtigte Gefängnis von Groß-Teheran (Fashafuyeh-Gefängnis) verlegt.
Während auf der Webseite von Amnesty International in London noch nichts dergleichen zu finden ist, berichtet jetzt peykeiran, dass diese Organisation eine Erklärung veröffentlicht habe, in der sie den Gesundheitszustand des Menschenrechtlers Zartosht Ahmadi Ragheb als katastrophal bezeichnete. Er ist vor mehr als zwei Monaten in den Hungerstreik getreten.

https://www.peykeiran.com/Content.aspx?ID=212616
vom 27. Mordad 1399 (17. August 2020)
عفو بين‌الملل: وضعیت جسمانی زرتشت احمدی‌راغب وخیم است

https://iranintl.com/en/zartosht-ragheb

  1. August 2019
    Another signatory of the letter calling for Khamenei’s resignation was arrested

https://www.voanews.com/covid-19-pandemic/iran-based-dissident-government-mishandling-pandemic-worsened-economic-crisis
Updated April 16, 2020 12:41 AM

COVID-19 Pandemic
Iran-Based Dissident: Government Mishandling of Pandemic Worsened Economic Crisis