Iran: Kommandantin erteilt Schießbefehl auf Unbewaffnete

Leyla Watheqi, Kommandantin der Sicherheitskräfte von Schahre Qods (Teheran)


Laut eines Berichts der Deutschen Welle hat Leyla Watheqi, die Befehlshaberin der Sicherheitskräfte von Schahre Qods den bewaffneten Kräften den Befehl erteilt, mit scharfen Schüssen auf Demonstranten zu schießen, sobald sie durch das Eingangstor der Sicherheitsverwaltung gekommen sind. Schahre Qods ist eine Stadt im Großraum Teheran mit rund 300.000 Einwohnern, sie war früher als Qal°e-ye Hassan-Chan bekannt.
Die Kommandantin Leyla Watheqi hatte in einem Interview vom Sonntag (1. Dezember) wörtlich erklärt: „Ich hatte gesagt, schießt auf jeden, der das Tor der Sicherheitsverwaltung durchschritten hat!“ (man gofte budam har ke az dar-e farmandari wared shod daxel, bezanid)
Hier der Link zu ihrem Interview:
https://www.instagram.com/p/B5iUlRkB-MP/?utm_source=ig_embed&utm_campaign=embed_video_watch_again
Die Kommandantin hatte das Verwaltungsgebäude verlassen, nachdem die Demonstranten eingedrungen waren, um mit einer größeren Zahl von Sicherheitskräften zurückzukehren, und betont, dass sie sehr aufgebracht über die Demonstranten gewesen sei.
Abdol-Resa Rahmani Fasli, der iranische Innenminister, hatte die Kommandantin von Schahre Qods in einem Fernsehprogramm für ihr „Management vor Ort“ anlässlich der Proteste gelobt. Von den Schüssen auf die Demonstranten hat er dabei nichts erwähnt.

https://www.peykeiran.com/Content.aspx?ID=195781
e°terafe farmandare qal°e hassan-xan qabele peygard ast
vom 11. Adhar 1398 (2. Dezember 2019)

https://news.gooya.com/2019/12/post-32679.php
vom 1. Dezember 2019
foury, farmandare shahre qods: xodam shaxsan be mamuran hokme tir zadan dade budam